♥ڿڰۣ«ಌ SPIRITUELLE Я Ξ √ Ω L U T ↑ ☼ N - Erdhüter, Lichtkinder und Lichtarbeiter Forum - WE ARE ALL ❤NE L♡ve ● Pe▲ce ● Light☀ Nothing But L♡ve Here ♥ڿڰۣ«ಌ

Normale Version: Vom Unsinn zum Ur-Sinn des Lebens zurückfinden
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.

Hier etwas Schönes von Robert Betz. Immer wieder erhellend und inspirierend... 
Und sehr passend und weise zur heutigen Zeit ausgedrückt... herzmalen

***
In diesem Podcast geht Robert Betz der Frage nach, was wohl das Wesentliche in unserem Leben ist. Das ist uns meist entweder nicht bewusst oder wir verlieren es im Alltag oft aus den Augen. Er fordert jeden zu einer Zwischeninventur seines Lebens auf und bietet dazu viele grundlegende Fragen an. Wer nicht weiß, wozu er das Leben geschenkt bekam und wer am Morgen nicht voller Freude und Dankbarkeit in seinen Tag geht, der empfindet sein Leben zunehmend als sinnlos und leer. Jetzt, in dieser Rüttel- und Schüttelbrett-Zeit mit Corona & Co. fordert uns das Leben dazu auf, unserem Leben bewusst einen Sinn und eine klare Ausrichtung zu geben, damit wir am Ende ein freudiges „Ja“ sagen zu dem, was wir gelebt haben.



***
Einen wundervollen Sonntag wünscht euch mit einem lieben Gruß,
nette

Heart


Das passt recht gut zum Thema und fühlt sich wirklich stimmig an..
Viel Spass bei hören mit einem lieben Gruß
eure nette
Heart
***
Der nächste Schritt in der menschlichen Evolution, die jetzt in diesen Jahren in revolutionärem Tempo verläuft, heißt: Der Mensch wird sich seiner selbst gewahr. Er erinnert sich fühlend erfahrend an seine erste Natur. Sie heißt Liebe. Hat der Mensch vorher mehr nach außen auf die Welt geschaut – ohne sie als seine Schöpfung zu erkennen und seine Verantwortung für sie zu übernehmen – so dreht er sich jetzt zu sich selbst, zum Wesentlichen in ihm hin und damit zugleich zum Inneren seines Mitmenschen. Er erkennt sich selbst in ihm und begreift: es gibt keinerlei Trennung, außer in meinem ur-teilenden Denken. Und immer nur in unserem Innern ‚spielt die Musik‘, heißt, wird das geboren, was sich im Außen zeigen wird



sherz