♥ڿڰۣ«ಌ SPIRITUELLE  Я Ξ √ Ω L U T ↑ ☼ N - Erdhüter, Lichtkinder und Lichtarbeiter Forum -                                                                                                WE ARE ALL ❤NE  L♡ve ● Pe▲ce ● Light☀ Nothing But L♡ve Here  ♥ڿڰۣ«ಌ
conrebbi - Neuigkeiten statt Nachrichten - Druckversion

+- ♥ڿڰۣ«ಌ SPIRITUELLE Я Ξ √ Ω L U T ↑ ☼ N - Erdhüter, Lichtkinder und Lichtarbeiter Forum - WE ARE ALL ❤NE L♡ve ● Pe▲ce ● Light☀ Nothing But L♡ve Here ♥ڿڰۣ«ಌ (https://spirituelle-revolution.net)
+-- Forum: ❤*¨*•.¸¸.• ♥ NEUE ERDE ♥•.,,.•*¨*❤  (https://spirituelle-revolution.net/Forum-%E2%9D%A4-%C2%A8-%E2%80%A2-%C2%B8%C2%B8-%E2%80%A2-%E2%99%A5-NEUE-ERDE-%E2%99%A5%E2%80%A2-%E2%80%A2-%C2%A8-%E2%9D%A4-%EF%BB%BF)
+--- Forum: ☼ Aktuelles Weltgeschehen und die Zeichen der Zeit (https://spirituelle-revolution.net/Forum-%E2%98%BC-Aktuelles-Weltgeschehen-und-die-Zeichen-der-Zeit)
+---- Forum: Archiv (https://spirituelle-revolution.net/Forum-Archiv)
+---- Thema: conrebbi - Neuigkeiten statt Nachrichten (/Thread-conrebbi-Neuigkeiten-statt-Nachrichten)



conrebbi - Neuigkeiten statt Nachrichten - ~Arokym~ - 13.01.2012

Regenbogen HerzRegenbogen HerzRegenbogen Herz
Hallo ihr Lieben hi

Ich mach zu seinem Kanal mal einen extra-Thread auf und poste dann hin und wieder mal Neuigkeiten von conrebbi, die ich sonst vereinzelt hier zerpflücken und posten müsste.
Seit Ende der Kopp-Nachrichten haben sich unter anderem conrebbi und auch der Honigmann Gedanken gemacht, wie wir User wieder zu Weltnachrichten kommen, die nicht in den Massenmedien zu sehen sind.
Find ich eine gute Idee und zumindest conrebbi nimmt auch immer gerne Infos entgegen. Buesojugend macht auch Nachrichten, kenn ich aber selbst noch zuwenig.schäm

In conrebbis Neugikeiten gehts mir vorranging um die neue Gesundheitscard.
Themen:
-iranischer Atomwissenschaftler zu Tode gekommen
-DNS-Change -Trojaner für 8.März
-Gesundheitskarte
-Rat für nachhaltige Entwicklung - Zukunftsvision 2050









RE: conrebbi - Neuigkeiten statt Nachrichten - ~Arokym~ - 13.01.2012

Liebste Lichteseele Heart
Das ist der YT-Kanal von conrebbi. Kommst dahin, wenn du dir über das Video den Link anklickst "auf Youtube ansehen" winki




Neues von Conrebbi - moonwalker - 18.01.2012

17.1.2012








RE: conrebbi - Neuigkeiten statt Nachrichten - ~Arokym~ - 19.01.2012

Hier gibts auch eine Anmerkung zu SOPA im Zusammenhang mit Obama






RE: conrebbi - Neuigkeiten statt Nachrichten - ~Arokym~ - 23.01.2012






RE: conrebbi - Neuigkeiten statt Nachrichten - nette - 30.05.2019

Da bin ich ja fündig geworden im passenden Bereich...
Ein liebes Hallo in die Nacht..
Hier was Neues von conrebbi..



Irgendwie zutreffend finde ich, besonders in Bezug auf die letzte Wahl und der Vielfalt der möglichen Parteien...
Mit einem lieben Gruß
nette  hi  



RE: conrebbi - Neuigkeiten statt Nachrichten - nette - 08.06.2019

Ein herzliches Hallo in das Pfingstwochenende..
Nun, wir hatten letztens das Thema Klimawandel in einer kleinen Gesprächsrunde, auch im Zusammenhang mit der letzten Wahl.
Es spielen viele Faktoren, die gleichzeitig zusammen wirken, eine Rolle.
Conrebbi hat hier einiges auf den Punkt gebracht, was nicht von der Hand zu weisen ist und zum Nachdenken anregt....





Natürlich spielt das Handeln des Menschen eine Rolle, es sollte aber auch das Gesamte gesehen werden, wie etwa der Sonnenzyklus usw...
Mit einem freundlichen Gruß
nette
Nachtrag: Wichtiger als den Klimawandel aufzuhalten ist der Umweltschutz auf globaler Ebene. So sollte die Profitgier großer Konzerne und deren Umgang mit den Recourcen unserer Erde bokottiert werden durch das eigene Kauf und Konsumverhalten in jeglicher Hinsicht....




RE: conrebbi - Neuigkeiten statt Nachrichten - Sabine - 09.06.2019

Liebe nette,liebe Erdenlichter


Klimawandel ist ein ganz großes Thema und wer meint dieser findet nicht statt,
oder weil es nicht ins Konzept paßt,der irrt ganz gewaltig.Unsere Umweltver-
schmutzung ist so gewaltig,dass wir am Rand der Selbstzerstörung stehn,ohne
es jedoch genaustens zu wissen.80% daran sind wir selber schuld,20% jedoch
nicht.Diese 20% beinhalten eine,wenn auch kleine Veränderung an der Position
der Erde zur Sonne und eine etwas Verlangsamung der Erdrotation,dies
ist für die Zukunft wichtig.Ein Umdenken unserer Lebensweise,eine verein-
fachte Lebensweise,dass alle Menschen leben können,ist für das Überleben der
Erde und ihrer Bewohner sehr wichtig.Unser Planet ist eigentlich nicht mehr
bewohnbar,denn er ist vollkommen atomar verseucht.Unsere Meßgeräte sind
nicht fein genung,um feinstoffliche Energien messen zu können.Gott sei Dank,
dass wir Hilfe haben die im Rahmen des Karmischen Gesetzes,einen gewissen
Grad unserer atomaren Verseuchung neutralisiert,weiter darf diese Hilfe nicht
gehen.Uns wird noch in vielerlei anderer Hinsicht Hilfe zuteil,von denen die
meißten nichts wissen oder nichts merken.

Mutter Erde stöhnt angesichts der Umweltverschmutzung und des Klimawandels.
Nur der Weg zurück zum Ursprung kann eine Katastrophe verhindern.Nachdem
in Zukunft durch das Teilen der Ressourcen,die Hungernden der Welt versorgt
sind,hat Umweltschutz Priorität Nr.1.Wir können eigentlich sofort damit beginnen.


Ebenfalls allen einen schönes Pfingstwochenende
sendet euch von  herzmalen Herzen Sabine



RE: conrebbi - Neuigkeiten statt Nachrichten - nette - 10.06.2019

Hallo liebe Sabine, liebe Mitleser

Ja, das letzte vid von conrebbi gehört eigentlich in Traumfinder`s Thread : https://spirituelle-revolution.net/Thread-Geoengineering-Regierung-best%C3%A4tigt bzw dahin, was er von Harald Kautz reingesetzt hat.  
Letzendlich ist noch gar nicht klar, ob es eine ausschließlich vom Menschen verursachte Veränderung unseres globalen Wetters gibt oder ob noch andere Faktoren eine nicht geringe Rolle spielen, wie etwa der Sonnenszyklus, was in unserem Sonnensystem passiert oder gar im Kosmos an Veränderung ansteht.
Von den Strahlungen und Schwingungen mal abgesehen, die auf unseren Planeten von außen und unsichtbar einwirken, bzw zusätzlich mit steigender Mobilität die Umwelt überschwemmen....
Klimawandel und Umweltschutz sind für mich zwei verschiedene Paar Schuhe. Und tatsächlich wissen selbst angesehene Wissenschaftler und Experten nicht wirklich, was genau die Ursache ist.
Pfhhh...nun sollen Elektroautos dafür sorgen, den Co2 Ausstoß zu veringern. Dafür werden die alten "Kisten " in andere Teile der Welt exportiert, wo es egal ist, was dort passiert. Und ratet mal, wo der Strom herkommt, für Millionen E- Autos, wenn nicht sogar weltweit Milliarden in wenigen Jahren und vor allen Dingen , wer baut die edlen Erden ab, die für immer mehr hochleistungsfähigere Batterien benötigt werden. Ganz sicher wird dieses nicht nur mit Windkraft, Solar oder Wasserkraft stattfinden, sondern ebenfalls auch mit exportierten Atomstrom oder weiterhin mit Kohlekraft, natürlich nicht nur ausschließlich, will ja fair und sachlich bleiben.
Was ist mit dem Abholzen der so wichtigen Regenwälder und anderen großen Waldflächen- Hambacher Forst ist schon wieder aus dem Gedächtniss der Leute verschwunden - damit noch mehr Palmöl, Sojafelder, riesige Rinderfarmen usw Platz finden, Erdöl und Braunkohle abgebaut werden kann, damit große Konzerne noch mehr Profit machen. Da wird in einigen Ländern fleissig Müll getrennt, der dann doch nicht verwertet werden kann, gewinnbringend exportiert wird und doch in unserern Weltmeeren katastrophale Auswirkungen hat. Und nicht nur dort, sondern auch im heimischen Trinkwasser nachweisbar ist. ( u.a. Mikroplastik )
Achja... Flugzeuge, besonders die Billigflieger, große Transportschiffe, Kreuzfahrtliner, die Stadtausmaße haben und ausschließlich die Konten derer Besitzer füllen, aber sicherlich nicht die Menschen an unterster Stelle bezahlt, die zB ihr Leben aufs Spiel setzen , um für ein paar Euros unter Menschenunwürdigen Bedingungen diese Metalle abbauen oder anderweitig im Stillen schuften...
Und so geht es immer weiter bis in die Politik, ich sag nur China, um ein Beispiel zu nennen .. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/seltene-erden-usa-101.html
Ist ein Rattenschwanz ohne Ende. Es wäre wohl angebrachter, die Jugend darauf hinzuweisen, dass es sich widerspricht, Freitags einerseits die Schule zu schwänzen, um gegen den Klimawandel zu demonstrieren und andererseits sich zum Geburtstag das neueste technische Equipment zu wünschen. Ein schulfreier Samstag oder der Sonntag würde es auch tun, oder? Mir schleicht sich da der Gedanke ein, genau das ist ebenfalls gewünschte Manipulation der jungen Generation, um in der Politik und Wirtschaft das zu erreichen, was sonst normalerweise nicht so schnell möglich wäre.....
Greta in Ehren, aber nun verdient ihre Familie ganz gut daran, was der Teenager mal ursprünglich " auf den Tisch " bringen wollte... https://www.freiewelt.net/nachricht/greta-thunberg-die-nicht-ganz-freiwillige-umweltaktivistin-10077015/
Ja, auch ich hab ein Smartphone und wenn ich mir irgendwann mal ein neues zulegen werde, dann bestimmt eins, welches " Bio " ist. Gibt es schon und es gibt Initiativen, die zb das fördern. : https://www.cleanenergy-project.de/technologie/cleantech/das-fair-trade-handy/
Ich könnte jetzt noch " Romane " darüber schreiben...
Ich finde, JEDER kann bei sich selber anfangen, ein wenig zu ändern und versuchen, sich selbstkritisch zu hinterfragen, wo er bei sich anfangen kann, für Veränderung zu sorgen, was im Rahmen des eigenen Lebens möglich ist.
Ehrlich, ich pfeif auf diese neue Schiene mit dem Klimawandel, sondern versuche allein schon bei mir zuhause und in meinem eigenen Leben im Sinne für die Umwelt zu agieren. Was leider nicht Hundertprozent funktioniert, aber wer sich damit befasst, findet immer mehr Möglichkeiten daheim, etwas unterstützend für das Gesamte zu verändern...
Tatsächlich frage ich mich derzeit, wie es auf der politischen Bühne in Deutschland weitergehen wird... irgendwie wird unsere Umwelt nicht genug berücksichtigt und wenn, dann geht es wiedermal auf Kosten der Bürger, und damit meine ich nicht die Besserverdienenden, sondern die, die ein relativ normales Einkommen haben und dennoch mit großer Wahrscheinlichkeit zur Kasse gebeten werden.
Ja, hört sich im ersten Eindruck gut an, Deutschland in ein Land der Fahrradfahrer zu ändern... Erstens, weil Autofahren für den Normalbürger unbezahlbar wird, aber nicht für die Reichen, es Unsummen verschlingt, abkürzende Fahrradwege anzulegen, die dann der Bürger ebenfalls finanzieren muß und nicht überall Strassenbahnen und andere öffentliche Vekehrsmittel in den kleineren Städten oder im ländlichen Bereich ausreichend und Deckenflächend vorhanden sind. Nun, bei dementsprechender Bezahlung bzw Unterstützung von Seiten des Staates bin ich dann gerne 4 Stunden täglich unterwegs , um dann 9 Stunden täglich zu arbeiten..
Statt dessen sollte jeder zusehen, nur das Nötigste mit dem PKW zu unternehmen, Fahrgemeintschaften bilden, gewisse Produkte als Endkonsument nicht mehr kaufen etc.....
Und ich spreche hier nur einen kleinen Bruchteil an, der möglich und machbar ist für jeden Einzelnen in seinem Leben, damit es so vielleicht möglich ist, dass alle Menschen ein menschenwürdiges Leben mit weniger Krieg, Leid und Not leben können...

Mit einem lieben Gruß in euren Pfingstmontag..
Eure nette  hi




ODER SO GESAGT.... - nette - 10.06.2019


Nachtrag...
Jo Conrad spricht mir aus dem Herzen....
Setze ich mal mit hier rein....



***
Eure nette
herzmalen



RE: conrebbi - Neuigkeiten statt Nachrichten - nette - 17.08.2019


Mal den roten Faden weiterspinnen..



***