♥ڿڰۣ«ಌ SPIRITUELLE  Я Ξ √ Ω L U T ↑ ☼ N - Erdhüter, Lichtkinder und Lichtarbeiter Forum -                                                                                                WE ARE ALL ❤NE  L♡ve ● Pe▲ce ● Light☀ Nothing But L♡ve Here  ♥ڿڰۣ«ಌ
Zeit des Wandels - Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer - Druckversion

+- ♥ڿڰۣ«ಌ SPIRITUELLE Я Ξ √ Ω L U T ↑ ☼ N - Erdhüter, Lichtkinder und Lichtarbeiter Forum - WE ARE ALL ❤NE L♡ve ● Pe▲ce ● Light☀ Nothing But L♡ve Here ♥ڿڰۣ«ಌ (https://spirituelle-revolution.net)
+-- Forum: ❤*¨*•.¸¸.• ♥ LICHTbotschaften und AUFSTIEGsgeschehen ♥•.,,.•*¨*❤  (https://spirituelle-revolution.net/Forum-%E2%9D%A4-%C2%A8-%E2%80%A2-%C2%B8%C2%B8-%E2%80%A2-%E2%99%A5-LICHTbotschaften-und-AUFSTIEGsgeschehen-%E2%99%A5%E2%80%A2-%E2%80%A2-%C2%A8-%E2%9D%A4-%EF%BB%BF)
+--- Forum: ☼ Aufgestiegene Meister (https://spirituelle-revolution.net/Forum-%E2%98%BC-Aufgestiegene-Meister)
+--- Thema: Zeit des Wandels - Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer (/Thread-Zeit-des-Wandels-Ausz%C3%BCge-aus-den-Botschaften-von-Maitreya-dem-Weltlehrer)

Seiten: 1 2 3 4 5


Zeit des Wandels - Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer - Sabine - 30.12.2012

Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer

BOTSCHAFT Nr.8

Wenn ich mich zu erkennen gebe,werde ich der Hoffnung der ganzen Menschheit auf ein neues Leben Ausdruck verleihen,auf einen neuen Anfang,auf die Bereitschaft zur Richtungsänderung,um die Bauweise einer neuen Welt kennen zu lernen,in der die Menschen in Frieden leben können.
Frei von Furcht vor sich selbst und ihren Brüdern,
frei um aus der Freude ihres Herzens schaffen zu können,
frei um einfach und ehrlich sie selbst zu sein.Meine Aufgabe beginnt erst,aber schon jetzt lebt in den Herzen der Menschen ein neues Licht,eine neue Hoffnung,das Gefühl eines neuen Anfangs.


BOTSCHAFT Nr.42

Oft schon habt ihr mich sagen hören,dass mein Kommen Wandel bedeutet.Der größte Wandel aber wird sich im Herzen und Denken der Menschen vollziehen,denn meine Rückkehr zu euch ist ein Zeichen,dass die Menschen bereit sind,neues Leben zu empfangen.
Dieses neue Leben für die Menschen bringe ich im Überfluß.Auf allen Ebenen wird dieses Leben sich ergießen,die Herzen, Seelen und Körper der Menschen erreichen und sie der eigentlichen Lebensquelle näherbringen.

BOTSCHAFT Nr.96

Indem ich erscheine,stelle ich die Welt vor die Notwendigkeit sich zu ändern.Diese Veränderung,meine Freunde,sind gottgegeben.Der Mensch muss auf dem Weg zu Gott seine Göttlichkeit offenbaren.Alle menschlichen Strukturen müssen in göttlichem Licht erstrahlen.Alle menschlichen Gedankenformen müssen den Gott im inneren offenbaren.
Diese Warheit,meine,Freunde,steht am Anfang der Veränderung.Wenn ihr das einseht,werdet ihr diese Notwendigkeit froh annehmen.
Schöpft Mut aus allem was ich sage,meine Brüder,denn ganz hell leuchtet der Weg,der vor den Menschen liegt.
Wählt den Weg mit mir in das Licht der Zukunft und erkennt die Freude und den Reichtum der Liebe.Tut dies und werdet zu Göttern.


RE: Zeit des Wandels - Thor - 30.12.2012

Jesses ziemlich viel müssen in diesen Botschaften.
Und wenn ich mich diesem Zwang nicht unterwerfe was macht der Heiland dann?


RE: Zeit des Wandels - melchior - 30.12.2012

(30.12.2012, 11:19)Thor schrieb: Jesses ziemlich viel müssen in diesen Botschaften.
Und wenn ich mich diesem Zwang nicht unterwerfe was macht der Heiland dann?

Du mußt rein garnichts, nur wenn Du eine Reise machen willst, mußt Du Dich bewegen, oder Du bleibst auf Deinem Hintern sitzen. kuss

.


RE: Zeit des Wandels - melchior - 30.12.2012

.

Ich habe Dir erklärungen angeboten, doch die hast Du ausgeschlagen. kuss

[attachment=230]


RE: Zeit des Wandels - Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer - selecta chill - 31.12.2012

WIR SIND DAS KOLLEKTIVE BEWUSSTSEIN, so LANGE DIE SEELEN SICH NICHT BEWEGEN, SO LANGE WIRD SIH AUCH NICHTS ÄNDERN.... aufwachen

ES LIEGT ALLES in UNSERER HAND aufwachen


RE: Zeit des Wandels - Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer - Leopold - 31.12.2012

Lieber Sjar,

ich kenne die Weltenlehre von Maitreya nicht........

aber um auf deine Frage zu antworten..... Ein Kurs in Wundern sagt, es gibt nur einen Gott, und wir sind alle ein teil davon......

und das MUSS, ist immer nur ein muss, zur unser aller Schutz, damit wir erwachen können, damit wir unseren freien Willen wieder sehen können, und nicht im Ego haften bleiben.... das uns so klein und verletzlich machte.

Mann muss natürlich nicht, aber man kann, wenn man will.....
aber man muss, wenn man glücklich und gesund sein will !!!!!

Liebe Grüße, Leopold


RE: Zeit des Wandels - Sabine - 31.12.2012

(30.12.2012, 15:17)Sjar schrieb: Oh Sorry, ich vergas.

Dann ist es mein eigener fanatischer Glaube der Schuld daran ist.

Natürlich muss nun niemand mehr auf meine Frage Antworten, denn dadurch das ich auch alle bin , und all das nur in mir stattfindet, könnt Ihr nix dafür und mir auch dementsprechend nicht Antworten.

Das hatte ich vergessen, Sorry.

Ironiemodus aus.

Lieber Melchior, du wirst es schon richtig machen für Dein Sein und Deine Wirklichkeit in Dir.

Ich bin dabei konsequent und komplexer daran interessiert Antworten zu finden.


Man sollte sich für alles öffnen, um alles erfassen zu können, sofern dies möglich ist.

Meine Fragestellung gilt nach wie vor.
Wer mag sie beantworten, wollen?

Und bitte mit eigenen Worten und nicht mit kopierten Sachen, denn ich will die Worte meiner Mitmenschen und nicht Gedankenassoziationen anderer mit welchen ich nicht darüber diskutieren kann.

Denn hinter den geschriebenen stehen noch ganz andere vorangegangene Gedanken, welche dem Leser des kopierten eventuell ganz anders in der Auffassung erreichten als dies der Schreiber ausdrückte.

Konnte ich somit darlegen was ich möchte?

Ich möchte menschliche Kommunikation, und nicht ellenlange Texte per Copy und Paste ständig lesen.
Wenn ich ein Buch lesen möchte, dann tue ich dies,
Und wenn ich mich austauschen möchte mit jemandem, dann bitte mit den eigenen Worten.

Danke

In Liebe Sjar danke

Lieber Sjar

Das Leben ist Evolution.Jeder befindet sich auf seiner eigenen Evolutions-Reise.
Wir alle sind göttlich.Wir sind werdende Götter (wir sind nicht Gott) aber wir leben das nicht.Götter lassen ihre Brüdern und Schwestern nicht verhungern!

Götter sind Eins mit allem was ist,
Götter sind Liebe,
Götter leben Liebe,
Götter teilen,wer nicht teilt kann Gott nicht erkennen,
Götter dienen,
Götter sind die Spiegelung Gottes.

Wenn wir unsere göttlichkeit bewiesen haben,sind wir Meister.

Herzliche Grüße,in Liebe Sabine


RE: Zeit des Wandels - Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer - Sabine - 21.02.2013

Die Welt wandelt sich

Neuordnung der Prioritäten

Der Druck,unter dem die Menschheit heute lebt,ist derart stark,dass nur wenige die Veränderungen,die täglich weltweit vor sich gehen,wahrnehmen können.Ein gewaltiger Umwandlungsprozess ist im Gange,der nicht mehr aufzuhalten oder zu verändern ist.Damit befindet sich die Welt nun in einer schmerzvollen Phase der Regeneration und Läuterung,mit der sie sich auf eine völlig neue Zivilisation vorbereitet.
Die neue Zivilisation wird auf den Grundlagen der alten aufbauen,wobei natürlich mit vielen Althergebrachten,dass korrumpiert und wertlos wurde,aufgeräumt werden muss.Für einen genauen Beobachter sind die Anzeichen des Neuen bereits deutlich erkennbar.Wo immer man sich heute umschaut,bietet sich einem ein neues Bild mit neuen Vorstellungen und neuen Strukturen,die ansatzweise bereits Gestalt annehmen.Die Welt kommt in Bewegung und verwandelt sich,und die Wachstumsschmerzen spüren alle.
Aufgrund dieser Situation ist Maitreya gekommen,um den Menschen in der Stunde der Not beizustehen.Das er helfen kann,steht außer Zweifel.Doch die Menschen müssen die Veränderungen,für die er eintritt,auch wollen und sie freiwillig selbst vornehmen.Nichts wird erzwungen,nichts wird aufgedrängt,denn damit würde das Gesetz verletzt.
Das Tempo des Wandels hängt von der Fähigkeit der Menschen ab,die Maßnahmen zu akzeptieren,nach denen eine notleidende Welt verlangt,Teilen,Gerechtigkeit und Zusammenarbeit.Nur so werden die Menschen den Frieden finden,nach dem sich alle sehnen.
Um die Menschen bei ihrer Aufgabe zu unterstützen,hat Maitreya bestimmte Prioritäten formuliert,deren Umsetzung Ausgewogenheit und Ordnung gewährleisten wird,da harmonische Verhältnisse die Vorbedingungen für Frieden und Wohlbefinden sind.Diese Prioritäten sind einfach und selbstverständlich,aber noch nirgendwo in nennenswertem Maße verwirklicht worden.Es geht dabei um die Grundbedürfnisse jedes Menschen.An erster Stelle steht eine ausreichende und ausgewogene Ernährung,Obdach und Geborgenheit für alle,medizinische Versorgung und Bildung als universelles Recht.Das sind die Mindestanforderungen.Sie sind einfach,doch ihre Durchsetzung wird weitreichende Auswirkungen auf den Planeten haben und den Beginn einer neuen Ära einleiten.
Die Rüstungsproduktion hat bei vielen Staaten heute einen bedrohlich hohen Stellenwert.Von nun an müssen die neuen Prioritäten gelten und umgesetzt werden.Wenn das geschieht,wird eine große schöpferische Welle der Freude die Erde erfassen und Menschen aller Länder stimmulieren.Zusammenarbeit und Teilen werden auf der Tagesordnung stehen und überall werden die Völker von Neuem einen Sinn und Zweck in ihrem Leben erkennen.Maitreya wird ihnen mit Rat und Tat beistehen und unter seiner weisen Regie wird die Welt neu gestaltet.
Diese Zeit steht nun bevor

Liebe Erdengeschwister,viele liebe Grüße von Herzen Sabine hi



RE: Zeit des Wandels - Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer - Leopold - 21.02.2013

Liebe Sabine,

Zitat:Es geht dabei um die Grundbedürfnisse jedes Menschen.An erster Stelle steht eine ausreichende und ausgewogene Ernährung,Obdach und Geborgenheit für alle,medizinische Versorgung und Bildung als universelles Recht.Das sind die Mindestanforderungen.Sie sind einfach,doch ihre Durchsetzung wird weitreichende Auswirkungen auf den Planeten haben und den Beginn einer neuen Ära einleiten.
Die Rüstungsproduktion hat bei vielen Staaten heute einen bedrohlich hohen Stellenwert.Von nun an müssen die neuen Prioritäten gelten und umgesetzt werden.Wenn das geschieht,wird eine große schöpferische Welle der Freude die Erde erfassen und Menschen aller Länder stimmulieren.Zusammenarbeit und Teilen werden auf der Tagesordnung stehen und überall werden die Völker von Neuem einen Sinn und Zweck in ihrem Leben erkennen.Maitreya wird ihnen mit Rat und Tat beistehen und unter seiner weisen Regie wird die Welt neu gestaltet.

steht dies so in der Botschaft ????

Ein sich fragender Leopold


RE: Zeit des Wandels - Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer - Shanaya - 21.02.2013

Mein erster Eindruck...habe mich fast zwingen müssen zu Ende zu lesen, und wortwörtlich haben sich mir die Haare im Nacken gesträubt..warum auch immer.



Zitat:und unter seiner weisen Regie wird die Welt neu gestaltet.

uiui..hört sich doch sehr nach der neuen Weltordnung an, besser bekannt als New Worl Order.

Ich sehe dann immer dieses Bild vor mir, wo die Menschen wie Schafe einem Führer wieder folgen und zum Schafott geführt werden... ok ich hatte schon immer eine lebhafte Phantasie ;-)

Wollt ihr wirklich von einer Sklaverei in die nächste landen?


Wir brauchen keine Führer und keine Meister, keine Weltenlehrer, wir brauchen nicht einmal eine Regierung, Staat... die uns sagen was gut für uns ist und was wir zu tun haben, das können nur wir alleine wissen. Was wir brauchen ist es unser Leben wieder eigenverantwortlich in die eigene Hände nehmen, schaut doch nur wohin die Führer uns gebracht haben.

Ich glaube diese New Age Hype ist auch nur eine Farce der Machtelite.

Ein wahrer Meister will nicht angebetet werden, ein wahrer Meister will das jeder Mensch sein Leben unter seiner eigenen Regie führt und eben nicht einem Meister folgt.

Das Puzzlebild nimmt allmählich seine Formen an.

Aber wie gesagt ist nur meine bescheiden Meinung, ich vertraue uns...ich vertraue dass jeder für sich die richtigen Entscheidungen trifft.

Namaste

Shanaya
sonneblume


RE: Zeit des Wandels - Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer - Schlesinger - 21.02.2013

Für mich ist der Maitreya eine irdische Person, die von Benjamin Creme zu eine Art Weltenlehrer aufgebaut wurde.


RE: Zeit des Wandels - Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer - Shen - 21.02.2013

Ursprünglich stammt der Name 'Maitreya' aus dem Buddhismus soweit ich weis.

Denn da ist von einem Buddha Maitreya die Rede.

Ja es wird auch etwas von einem kommenden Buddha erzählt, dies müsste dieser Buddha Maitreya sein.

Hm, wollen wir die Sache einmal tiefer betrachten.

Parallel zum Christentum haben wir hier auch eine Vorrausage über einen "Messias" od. ähnlichem.

Doch liebe Freunde, ich denke es ist klar das das 2. Kommen Christi in uns und durch uns ist ?

Der Christus, unser ureigenes, wahres Selbst.
Der Buddha, unser ureigenes, wahres Selbst.

Damit behaupte ich aber nicht gleichzeitig das Maitreya nicht irgendein individuelles Wesen sein kann.
Was wir als individuelle Wesen sehen od. betrachten können sind "Fokuspunkte" des einen Lichtes im Leben.

Ein "hohes Wesen" hat keinen "Körper" der auf irgendwelche Weise physisch fixiert sein muss.

Wenn immer "Alles ist Eins" gepredigt wird, dann sollte es auch im Kern erfasst sein.
Mentale Projektion ist das eine, direkte Erfahrung des Mysteriums das andere, sozusagen.

So, der innere Fluss ist es.


RE: Zeit des Wandels - Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer - Sabine - 23.02.2013

Liebe Erdengeschwisterhi

Danke für Eure Beiträge !Ich kann Euch verstehen,dass jeder zu diesem Thema seine eigene Meinung hat.Jeder geht seinen eigenen Weg.Und doch sind wir eine Einheit.Als ich anfing mich mit diesem Thema zu befassen,war vieles so neu,so viel Information und nicht leicht zu verstehen.Mitlerweile sehe ich die Welt mit anderen Augen,jeden Tag ein bißchen mehr.
In jedem neuen Zeitalter und wenn es nötig war,kam ein Weltlehrer(Evolutionsplan).Der letzte war Budda.Maitreya ist in vielen Religionen unter anderen Namen bekannt.Er ist nicht gekommen um eine neue Religion zu gründen oder Verehrer um sich zu scharen.Er kommt als Freund und Bruder,als Ratgeber.Er kommt mit einer Gruppe von Meistern,einige sind Euch vom Namen her bekannt.Maitreya ist der Herr der Liebe.Er ist für uns unvorstellbar weit fortgeschritten.Wir alle sind nicht zufällig hier,zu dieser Zeit.Es ist auch eine große Gelegenheit,um zu wachsen und zum Dienst ,ich schrieb darüber.
Weltweite Ufo-Sichtungen,Kornkreise,viele Wunder und vieles vieles mehr,gehören mit dazu.Freut Euch auf den Tag der Erklärung,an diesem Tag wird er sich als Weltlehrer öffentlich der Welt vorstellen.

Gebt mir die Gelegenheit,euch zu helfen,dafür bin ich gekommen.
Wenn ihr meine Hilfe annehmt,kann ich euch den Weg zu eurer eigentlichen Bestimmung zeigen,
wie sie seit Anbeginn dieser Welt vorgesehen war.
Es hängt alles ab von euch,
ihr müsst die Schritte tun,die das möglich machen.
Wir müssen uns als eine Einheit begreifen
und zum Wohle aller zusammenarbeiten.
Entgegen allem Anschein leben wir nicht getrennt voneinander,
wir sind eine große Gruppe,deren Teil ich bin und für die ich mich,
in jedem Moment meines Lebens einsetze.
Ihr sollt wissen,dass in diesem Augenblick,mein Segen auf euch ruht.
Nehmt meinen Segen an und lebt einfach und liebevoll.
Diese Eigenschaften stehen meinem Herzen nahe.


hi Herzlichst Sabine



RE: Zeit des Wandels - Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer - Leopold - 23.02.2013

Liebe Sabine,

Zitat:Gebt mir die Gelegenheit,euch zu helfen,dafür bin ich gekommen.
Wenn ihr meine Hilfe annehmt,kann ich euch den Weg zu eurer eigentlichen Bestimmung zeigen,
wie sie seit Anbeginn dieser Welt vorgesehen war.
Es hängt alles ab von euch,
ihr müsst die Schritte tun,die das möglich machen.
Wir müssen uns als eine Einheit begreifen
und zum Wohle aller zusammenarbeiten.
Entgegen allem Anschein leben wir nicht getrennt voneinander,
wir sind eine große Gruppe,deren Teil ich bin und für die ich mich,
in jedem Moment meines Lebens einsetze.
Ihr sollt wissen,dass in diesem Augenblick,mein Segen auf euch ruht.
Nehmt meinen Segen an und lebt einfach und liebevoll.
Diese Eigenschaften stehen meinem Herzen nahe.

Ich sage mal, genau so könnte ich euch das geschrieben haben, genau so sehe ich meine Aufgabe.

Ein etwas nachdenklicher Leopold.


RE: Zeit des Wandels - Auszüge aus den Botschaften von Maitreya dem Weltlehrer - Sabine - 16.03.2013

Die große Entscheidung

Die Zeit für die große Entscheidung der Menschheit rückt näher.Nur wenigen in der Weltbevölkerung ist bewusst,welche Bedeutung diese Zeit und dieser Wahl zukommt,vor der die Menschen stehen.Sich kopfüber und achtlos ins Unheil zu stürzen,oder das Leben neu zu ordnen und durch Gerechtigkeit und Freiheit zu heiligen.Diese natürlich immer bestehende Entscheidung ist heute aktueller denn je.Noch nie zuvor hing so viel von der richtigen Wahl des Menschen ab,da wir heute über eine Waffe von unkontrollierbarer Zerstörungskraft verfügen.Daher sind Gelassenheit und sorgfältiges Nachdenken äußerst wichtig.Um dem Menschen die Konsequenzen ihres Handelns zu vermitteln,steht Maitreya bereit,die öffentliche Bühne zu betreten.Mit seiner überzeugenden Weisheit wird er dem Ruf nach Vernuft und Frieden Auftrieb geben.Er wird inspirieren und lehren."Ich bin nur der Architekt des Plans.Ihr meine Freunde und Brüder,seid die willigen Erbauer des leuchtenden Tempels der Wahrheit."

BOTSCHAFT Nr. 17

Die Menschheit wird von mir mit zwei Handlungsweisen konfrontiert werden,auf ihre Entscheidung beruht die Zukunft der Welt.Ich werde euch zeigen,dass die einzige mögliche Wahl nur Teilen und gegenseitige Abhängigkeit heißen kann.Hierdurch wird der Mensch sich seiner selbst und seines Ziels bewusst werden und jene Achtsamkeit entwickeln,die ihn zu Gottes Füßen führen wird.
Der Mensch hat die Zukunft selbst in der Hand.Wägt sorgfälltig ab,und wenn ihr euch mit eurer Entscheidung als wahre Menschen erweist,kann ich euch in das Licht eures göttlichen Erbes einführen.Trefft eine gute Wahl und lasst mich euch führen.Trefft eine gute Wahl,dann könnt ihr meiner ständigen Hilfe sicher sein.

BOTSCHAFT Nr. 19

Ich bin euer Freund und Bruder,es ist wahr,dass unser Vater mich wieder einmal zu euch gesandt hat,aber ich komme zu euch,die ihr meine Brüder seid,um euch zu unterstützen und wenn ihr wollt,in eine segensreiche Zukunft zu führen.Meine Aufgabe wird es sein,euch zu zeigen,dass die Menschheit am Scheideweg steht.Die Wegweiser sind gestellt,und auf eurer Entscheidung beruht die Zukunft dieser Erde.Wir,ihr und ich ,sind hier beisammen,um dafür zu sorgen,dass der Mensch den richtigen Weg wählt,den einzigen Weg,der ihn zu Gott führen wird.

BOTSCHAFT Nr. 119

Diesmal werdet ihr mich in einer anderen Gestalt erleben.Ich zeige der Menschheit vor welcher Entscheidung sie steht,ich beschreibe euch die zuküftigen Möglichkeiten und vermittle euch die göttlichen Gesetze.Diese Gesetze,meine Freunde,bedingen euer Leben.Ohne den göttlichen Plan ist der Mensch nichts.Denkt immer daran und stellt das Gleichgewicht wieder her.Bewahrt innerlich das Gefühl für die Größe des Menschen,für die Einheit des Menschen mit allen Dingen und für sein göttliches Ziel.

In Liebe von Herzen Sabine