♥ڿڰۣ«ಌ SPIRITUELLE  Я Ξ √ Ω L U T ↑ ☼ N - Erdhüter, Lichtkinder und Lichtarbeiter Forum -                                                                                                WE ARE ALL ❤NE  L♡ve ● Pe▲ce ● Light☀ Nothing But L♡ve Here  ♥ڿڰۣ«ಌ
Gerald Hüther: Schule und Gesellschaft - die Radikalkritik - Druckversion

+- ♥ڿڰۣ«ಌ SPIRITUELLE Я Ξ √ Ω L U T ↑ ☼ N - Erdhüter, Lichtkinder und Lichtarbeiter Forum - WE ARE ALL ❤NE L♡ve ● Pe▲ce ● Light☀ Nothing But L♡ve Here ♥ڿڰۣ«ಌ (https://spirituelle-revolution.net)
+-- Forum: ❤*¨*•.¸¸.• ♥ NEUE ERDE ♥•.,,.•*¨*❤  (https://spirituelle-revolution.net/Forum-%E2%9D%A4-%C2%A8-%E2%80%A2-%C2%B8%C2%B8-%E2%80%A2-%E2%99%A5-NEUE-ERDE-%E2%99%A5%E2%80%A2-%E2%80%A2-%C2%A8-%E2%9D%A4-%EF%BB%BF)
+--- Forum: ☼ Aktuelles Weltgeschehen und die Zeichen der Zeit (https://spirituelle-revolution.net/Forum-%E2%98%BC-Aktuelles-Weltgeschehen-und-die-Zeichen-der-Zeit)
+--- Thema: Gerald Hüther: Schule und Gesellschaft - die Radikalkritik (/Thread-Gerald-H%C3%BCther-Schule-und-Gesellschaft-die-Radikalkritik)



Gerald Hüther: Schule und Gesellschaft - die Radikalkritik - Traumfinder - 31.08.2015

Hier hab ich gerade ein Video von Prof. Dr Gerald Hüther gefunden und gesehen. Wen das Thema interessiert.
In seiner Kritik und Erkenntnis bestätigt er meine Beobachtungen aus vielen Jahren.
Dieser Mann ist mit seinen, von mir wahrgenommenen Äusserungen, ein Sprachrohr der Menschlichkeit und Hoffnungsträger.
Ich bitte sehr um Weitergabe.



Gerald Hüther: Schule und Gesellschaft - die Radikalkritik






RE: Gerald Hüther: Schule und Gesellschaft - die Radikalkritik - Anonymous511 - 01.09.2015

Lieber Traumfinder           40 51

Ein dickes Lob an dich für diesen Beitrag ,  weil er  in jeder Hinsicht alles anspricht  , was ich selbst schon immer so fühlte und
auch ansprach  . Die Schulen sind alles andere als das , was sie vorzugeben scheinen .  Sie dienen nicht nur als Aufbewahrungs-
anstalten , wie es auch die Kitas sind , um die Kinder von den Eltern zu trennen , sondern sie sorgen dafür , dass schon die Jüngsten
der Gesellschaft für dieses System passend gemacht  werden . Ebenso dient es als Kontrollinstanz , um möglichst früh die Begabten
herauszufiltern , damit sie in weiterführenden Maßnahmen einer noch gründlicheren Gehirnwäsche unterzogen werden können .
Für mich sind deshalb Schulen und Universitäten nichts anderes , als staatliche Schleifmaschinen , die Sorge dafür tragen , dass es
immer genügend Sklaven vorrätig sind  , und auch sonst niemand mehr erfahren wird , als er soll . Noten und Zeugnisse sollen schon
früh das Konkurrenzdenken für den Wettbewerb schulen und den Leistungsdruck auszuhalten ,  will auch schon zeitig geübt sein .
Mündige Bürger können hier keinesfalls entstehen , da man mit dem herauskommt , was man eingetrichtert bekommen hat und
nichts aus eigenem Denken oder Interesse erwachsen konnte . Ich bin froh , dass immer wieder darauf hingewiesen wird  , von
Menschen wie dir , damit  so wichtige Themen wie dieses , immer mehr ins Bewusstsein rücken und in Frage gestellt werden .
Danke , hierfür   und liebe Grüße an dich

Anonymous  
aufwachen


RE: Gerald Hüther: Die Welt in 100 Jahren - Traumfinder - 19.03.2016

*





*


RE: Gerald Hüther:Gelassenheit hilft: Anregungen für Gehirnbenutzer - Traumfinder - 26.04.2017

*








sonne :)   16


Im Dialog mit Gerald Hüther - Traumfinder - 31.08.2017

*





RE: Gerald Hüther: Schule und Gesellschaft - die Radikalkritik - Schlesinger - 01.09.2017

Es fängt ja schon damit an, dass in Begegnungen die Menschen kaum mehr wirklich anwesend sind, sondern von vermeintlich wichtigen Terminen getrieben werden, auch dass verleiht ja eine gewisse Bedeutung und Wichtigkeit. Je mehr Termine und Tätigkeiten, umso unentbehrlicher wird sich gefühlt.
Bereits junge Menschen, die kaum verheiratet, bereits nach einem Auto, dann einem Haus und ständig neuem Besitz streben und schon geht die Liebe verloren und die Trennung ist nicht mehr weit.


RE: Gerald Hüther: Schule und Gesellschaft - die Radikalkritik - Traumfinder - 01.09.2017

Ja, liebe Schlesinger,
diese Erscheinung der Gegenwart, diese Zerstreuung, die Abwesenheit vom Ort des Körpers, das ist auffällig, in letzter Zeit noch mal besonders. Hab ich kürzlich erst zu meinen Freunden gesagt: Selten dass ein Zeitgenosse dort versammelt ist wo sein Körper sich befindet.
Ich erinnere mich, so für mich, auch an ein damaliges Sehnen meinerseits, dass ich doch, vielleicht in der Strassenbahn, mit jemanden sprechen könnte, jemand der mich kennt, mir vertraut ist.
Heute kommt einiges an Wünschen hinzu, Wünsche und Erwartungen, Ansprüche und Termingeschäfte.
Meine Anregung ist meistens die der Versammlung. Um sein Gefühlsgärtlein zu pflegen.
Das versammelt uns, etwas mehr.

Ja, denke, dem eigenen Leben eine Bedeutung geben, ist schon eine wichtige Angelegenheit.
Von Bedeutung sein zu wollen ist auch ein eine eigene Angelegenheit, im Rahmen der Weltbühne von Bedeutung sein, die allermeisten Wesen bedürfen der Aufmerksamkeit.
Schöner ists schon für mich, wenn ichs kuschSelig habe.
Manchmal reicht mir auch mein eigenes Feuer, gebe eher Wärme ab.


Gerald Hüther Interview mit Veit Lindau: Die sanfte (R)evolution - Traumfinder - 01.10.2017

*

Vielen Dank, liebe Anchi,
vielen Dank auch an Gerald Hüther, ach, und an Veit Lindau
für das lauschige Interview.





Traumis stand der Forschung...  herzmalen


RE: Gerald Hüther - Traumfinder - 17.11.2017

*





*


RE: Gerald Hüther - Traumfinder - 23.11.2017

*





*


RE: Gerald Hüther - Traumfinder - 23.11.2017

*









*


RE: Gerald Hüther: Bewußtsein und Verbundenheit - nette - 10.12.2017

Ich reihe mich mal eben ein, lieber Traumfinder hi
dieses ist ein sehr interessantes Gespräch
und passt sehr gut in deinen Thread...




Heart
Grüße
nette



RE: Gerald Hüther: Gesellschaftlicher Wandel durch Potentialentfaltung - Traumfinder - 12.01.2018

*






RE: Gerald Hüther: Gehirn eines Kindes - Traumfinder - 12.01.2018

*






RE: Gerald Hüther: Du gehst mir auf die Nerven...2011 - Traumfinder - 14.01.2018

*

Manch einer wirds schon gemerkt haben, ich weiß den Gerald Hüther und seine Aussagen sehr zu schätzen.
Die verschiedenen Vorträge vor unterschiedlichen Publikum überschneiden sich wohl in den Kernaussagen und genau deshalb stelle ich die so gerne hier ein, es wird nämlich immer klarer was der Mann im an Wesentlichem zu sagen hat. Überdies bewerkstelligt er dies mit Humor, was ich ebenfalls sehr zu schätzen weiß.