♥ڿڰۣ«ಌ SPIRITUELLE  Я Ξ √ Ω L U T ↑ ☼ N - Erdhüter, Lichtkinder und Lichtarbeiter Forum -                                                                                                WE ARE ALL ❤NE  L♡ve ● Pe▲ce ● Light☀ Nothing But L♡ve Here  ♥ڿڰۣ«ಌ
Entzeitstimmung?- Ken Jebsen im NuoViso Talk - Druckversion

+- ♥ڿڰۣ«ಌ SPIRITUELLE Я Ξ √ Ω L U T ↑ ☼ N - Erdhüter, Lichtkinder und Lichtarbeiter Forum - WE ARE ALL ❤NE L♡ve ● Pe▲ce ● Light☀ Nothing But L♡ve Here ♥ڿڰۣ«ಌ (https://spirituelle-revolution.net)
+-- Forum: ❤*¨*•.¸¸.• ♥ NEUE ERDE ♥•.,,.•*¨*❤  (https://spirituelle-revolution.net/Forum-%E2%9D%A4-%C2%A8-%E2%80%A2-%C2%B8%C2%B8-%E2%80%A2-%E2%99%A5-NEUE-ERDE-%E2%99%A5%E2%80%A2-%E2%80%A2-%C2%A8-%E2%9D%A4-%EF%BB%BF)
+--- Forum: ☼ Aktuelles Weltgeschehen und die Zeichen der Zeit (https://spirituelle-revolution.net/Forum-%E2%98%BC-Aktuelles-Weltgeschehen-und-die-Zeichen-der-Zeit)
+--- Thema: Entzeitstimmung?- Ken Jebsen im NuoViso Talk (/Thread-Entzeitstimmung-Ken-Jebsen-im-NuoViso-Talk)



Entzeitstimmung?- Ken Jebsen im NuoViso Talk - nette - 12.09.2018

Ein herzliches Hallo zum Abend hi
Diese Gesprächsrunde fand ich sehr interessant, zumal
ich Ken Jebsen sehr schätze, weil er kein Blatt vor dem Munde nimmt, wenn es
ihm um Themen geht, die ihm sehr wichtig sind.

"
Wir alle führen Krieg gegen die Zukunft unserer Kinder. Wir als Konsumenten sind Träger eines Systems, welche der Natur und dem Menschen selbst den Krieg erklärt hat. Mit unserem unsichtbaren Verhalten tragen auch wir alle dazu bei. Wie konnte es soweit kommen, dass wir in einer gefühlten Endzeitstimmung leben und viele destruktive Verhaltensweisen an den Tag legen? Ist es die Natur des Menschen oder steht mehr hinter unserer gesellschaftlichen Prägung? Welche Rolle spielen dabei Erziehung und Selbstreflektion? Genau über diese Fragen unterhalten sich Julia Szarvasy und Ken Jebsen. .....

"



***



***

Herzlichst
nette
herzmalen



RE: Entzeitstimmung?- Ken Jebsen im NuoViso Talk - Sabine - 13.09.2018

Liebe nette

Jaaa dieser Mann spricht mir aus der Seele.
Kinder der neuen Zeit wissen instinktiv,dass es so nicht weitergehen kann,
dass sich vieles ändern muss,ja es ist Endzeitstimmung.
Wir haben Endzeit unbestritten und wer es noch nicht gemerkt hat,
dass eine neue Zeit angebrochen ist,wird bald aufwachen.Das Ende der
alten Zeit ist eingeläutet und die neue Welt ist bereits im Entstehn.
Packen wir es an es gibt viel zutun Willkommen im Wassermann-Zeitalter.

Herzlichst  herzmalen Sabine



RE: Entzeitstimmung?- Ken Jebsen im NuoViso Talk - Schlesinger - 13.09.2018

Es lohnt sich darüber nachzudenken, denn so wie ich es sehe, rennen viele Menschen von Termin zu Termin und bei Anruf läuft der AB. Wenn dann jemand stirbt ist das Entsetzen groß und es wird erkannt, wie vieles überhaupt nicht wichtig ist und der Mensch sich vielleicht dadurch nur wichtig machen möchte. In den Krisen öffnen sich oft die Augen.

Heute, gegen morgen, hatte ich einen Traum, in dem ein langer durchdringender Warn-Ton zu hören war. Plötzlich fingen Menschen an zu rennen, wollten in ihr Zuhause, also sich in Sicherheit bringen.

Liebe Grüße von Elke

Auch, wenn ich nicht immer ein Häkchen mache, ich lese immer und bin mit Euch sehr verbunden


RE: Entzeitstimmung?- Ken Jebsen im NuoViso Talk - nette - 13.09.2018

Hallo, meine liebe Sabine freund
Ist ein Thema bei mir verstärkt in letzter Zeit.
Ich denke aber nach wie vor, bei sich selber anfangen, also daheim, ist der erste Schritt...
Eine Sache ist, darüber zu schreiben oder zu erzählen,
eine Andere, bei sich selber anfangen, etwas zu ändern.
Ist nicht leicht, ich weiß es aus eigener Erfahrung, oftmals ist man im eigenen Hamsterrad
des täglichen Lebens am laufen und vergißt Wesentliches, was über den Horizont hinaus abläuft.
Kannste auf alles beziehen, Job, Liebe, Politik, Konsum.. usw....
Bekomme regelmäßig HIER Mails zugeschickt, allerdings auf englisch, so nutze ich mal den google Übersetzer,
passt glaube ich ganz gut hier in das Thema mit rein..

"
Hallo Freunde von UNIFY!



Ab heute trifft sich in San Francisco eine massive Konvergenz von Aktivisten, Politikern und Kulturführern, um den Klimawandel anzugehen - das größte Treffen seiner Art seit der COP21 in Paris 2015. Dieser Global Climate Action Summit wird sich nicht nur auf die Rolle der Regierung, sondern auch auf individuelle und gemeinschaftliche Maßnahmen konzentrieren.



Wir spannen einen entscheidenden Wendepunkt ein, und jetzt ist es an der Zeit, dass sich alle, die ein Interesse an unserer Zukunft haben, zusammentun und sich konkret dafür einsetzen, dass wir unseren derzeitigen Kurs umkehren.



Das Village Well Symposium ist Gastgeber eines LIVE-Webcasts mit indigenen und führenden Community-Führern, Führungskräften aus Wissenschaft und Technologie, Führungskräften und Innovatoren, progressiven Kunst- und Festivalkulturen und Impact Investment Groups.


Wir laden Sie ein, an diesem historischen Webcast der Live-Veranstaltung teilzunehmen, bei dem wir uns gemeinsam zu Handlungsschritten verpflichten, die jeder Einzelne von uns ergreifen kann - beginnend jetzt.

VERPFLICHTUNGSAKTIONSSCHRITTE:

Der erste und wichtigste fortlaufende Schritt ist es, eine Lebensweise zu kultivieren, die der Verbindung und dem Gefühl der Zugehörigkeit zur Erde Priorität einräumt
1. Unter sorgfältiger Beobachtung deines Lebens und deiner Gemeinschaft, einschließlich des Auftauchens für die lokale Politik und des Kontakts mit Menschen außerhalb deines sozialen Umfelds, wähle und engagiere dich in einem bestimmten Bereich. Beispiele sind: Wasserschutz, Tierschutz, Ressourcengewinnung, erneuerbare Energien Energie, Frontlinienwirkung und Gemeinschaftsbildung.
2. Entscheiden Sie sich für einen Weg der Forschung und des Lernens, um die Feinheiten und Ansätze des von Ihnen gewählten Themas zu verstehen.
3. Verbinden Sie sich mit einem Freund oder einer Organisation, um eine Verantwortlichkeitsstruktur zu erstellen, die Ihre regelmäßige, wirkungsvolle Beteiligung unterstützt.
4. Machen Sie sich in Ihrer lokalen Gemeinschaft bemerkbar und beteiligen Sie sich an einem Teil Ihrer Arbeit in der Welt. Seien Sie ein Beispiel dafür, wie es aussieht, um wirklich zu einem Teil der Lösung zu werden.
Wir sind aus der Erde geboren und alles, was wir haben, kommt von der Erde, jeden Tag deines Lebens, jeden Atemzug, den du nimmst. Jetzt ist es an der Zeit, täglich zurückzugeben, um sicherzustellen, dass dieser Kreislauf des Lebens weitergehen und gedeihen kann.
***Dann kommt das Video..***
Bei UNIFY führen wir globale synchronisierte Meditationen und kollektive soziale Wirkungs-Kampagnen durch, um unseren Beitrag zur Schaffung von Frieden auf der Erde zu leisten. Wir vereinen Gemeinschaften, um das Bewusstsein am Friedenstag, Yogatag, Weltwassertag, Tag der Erde und mehr zu erhöhen. Wenn Sie so weit gelesen haben, wissen Sie bitte, dass wir Sie lieben!


Hier die Seite dazu:
Und live heute 20 Uhr...
Na, da bin auch ich gespannt..

Herzlichst
nette
PS: Grade bemerkt, liebe Elke, du hast parallel zu mir geschrieben... Ist eine sehr intensive Zeit, die wir grade erleben. Jeder für sich merkt eine Veränderung und für Menschen, die emphatisch sind, muß es oft wie ein Hammerschlag vor den Kopf wirken, habe ich das Gefühl.. Und wundervoll, dass es dich gibt....


RE: Entzeitstimmung?- Ken Jebsen im NuoViso Talk - Schlesinger - 13.09.2018

Für mich persönlich ist das Bilden von Gemeinschaften wichtig, das fängt bei den Nachbarn und in der Straße an, zueinander Brücken bauen. Interesse aneinander haben, zu wissen und zu fühlen, wenn es jemandem nicht gut geht. Aus kleinen Gemeinschaften entstehen große Netzwerke und bereits im Austausch bewegt sich etwas. Letztendlich verbindet uns das auch mit der göttlich-geistigen Welt, weil alles sich gegenseitig bedingt und benötigt.


RE: Entzeitstimmung?- Ken Jebsen im NuoViso Talk - nette - 13.09.2018

Jaaa, das sehe ich genauso.... freund
Und haste sehr treffend beschrieben. Es läuft vieles im Leben leichter ab, wenn du deine Hand reichst, als wenn du auf dein Recht pochst, nur weil du der Meinung bist, im Recht zusein. Miteinander bedeutet  zu verstehen, was auch Anderen wichtig ist, das Gleichgewicht einhalten, eine Hand wäscht die andere und wir haben nur dieses Leben so wie es ist. Vorherige Leben oder Zukünftige haben mit dem Jetzigen nichts zu tun. So ist es umso wichtiger, im Hier und Jetzt Gutes zu bewirken, auch wenn es oft nur Kleinigkeiten beim Nachbarn sind, mit Freunden, Kollegen, der Familie oder in sozialen Netzwerken, wie auch immer.. winki
Und wer weiß, vielleicht haben wir doch Einfluß auf unser Kharma und ein weiteres Leben im Glück..
Danke für den Gedankenaustausch...
nette
herzmalen



RE: Entzeitstimmung?- Ken Jebsen im NuoViso Talk - Sabine - 14.09.2018

Jaaa das sehe ich auch so liebe nette liebe Elke

herzmalen

jeder von uns ohne Ausnahme muss oder besser gesagt sollte,denn wir haben
auch einen wenn auch begrenzten freien Willen,bei sich selber anfangen etwas
zu ändern und vor allen Dingen sollten wir unseren Horizont in Zukunft erweitern,
damit wir besser verstehn wer wir sind.Wüßten wir das,sähe die Welt anders aus.
Und was wissen wir,oder glauben zu wissen über Gott ? Eigentlich nur einen
Bruchteil.Es ist das Wesen in dem wir leben und dessen Träume wir sind,dass
ist nicht von mir das ist von Maitreya.Wüßten wir das wir selber dieser Gott sind,
würde die Welt auch anders aussehn und in Zukunft wird sie es auch.
Liebe nette,ja klar haben wir auch Einfluss auf unser Karma.Jeden Tag tragen wir
altes ab und erschaffen neues.Und da haben wir viel zutun mit.Denn jeder von uns
trägt das Welt - das nationale - das Gruppen und das individuelle Karma bis zum Meister.

Hier habe ich was gefunden aus dem Buch  " Das Erlebnis von white Sands "
Alans Botschaft an die Erdenmenschen von Daniel Frey von seinen außerirdischen
Freunden , ein kleiner Ausschnitt :


Die Industrien euer Völker, befreit von der Notwendigkeit, die Hälfte ihrer Zeit und
Energie für die Erzeugung von Zerstörungsmitteln aufzuwenden,könnten den Lebens-
standard eines jeden auf eurer Erde so weit heben,dass es ganz und gar keine Not mehr
gäbe. Mit dem ganz Freisein von Not kommt Freiheit von Furcht und eure Zivilisation
würde heil über den kritischen Punkt ihrer Entwicklung hinwegkommen.Eure größte Ära,
euer Goldenes Zeitalter liegt gerade vor euch.Ihr braucht nur durch das richtige Tor zu gehn.

In eurer Bibel wird gesagt,dass das größte aller Gebote folgendes ist : "Du sollst Gott deinen
Herrn lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und aus allen Kräften und von ganzem
Gemüte" .Die Übersetzung sollte lauten : "Du sollst dich bemühn zu verstehn!"  Es ist nicht
nötig, den Menschen zu befehlen Gott zu lieben. Wenn der Mensch Gott versteht, erkennt,
folgt Liebe zu allem unweigerlich. Eure Weisheitsbücher lehren, dass der Mensch seinen
Nachbarn lieben soll und seinen Feinden vergeben. Unsere Weisheitsbücher sagen dass,
wenn  ein Mensch seinen Nachbarn versteht und dieser ihn, dann werden sie nie Feinde
werden. Deinen Nebenmenschen zu verstehn erfordert die Fähigkeit,sich in seine Lage zu
versetzen und die Dinge zu sehn wie er sie sieht. Es ist ein großer Unterschied zwischen
Wissen und Verstehn.Der Sitz des Wissens ist im Kopf,aber der Sitz des Verstehens liegt
im Herzen.Das wesentliche Erfordernis in eurer heutigen Welt ist einfaches Verständnis
zwischen den Menschen eurer Völker.Es liegt wenig Wert in einem Vertrag,Abkommen oder
Garantiezusage zwischen Regierungen,wenn das Verstehn zwischen den Menschen fehlt.


Ebenfalls Danke für euren Gedankenaustausch und dir liebe nette für den sehr
interessanten Beitrag "Freunde von Unify"   herzmalen Herzlichst Sabine



RE: Entzeitstimmung?- Ken Jebsen im NuoViso Talk - Trevor - 09.10.2018

Wow,

das hat mich jetzt doch nicht in Ruhe gelassen: "Das wesentliche Erfordernis in eurer heutigen Welt ist einfaches Verständnis
zwischen den Menschen eurer Völker."
Irre sinnlich und doch so simpel!
Ich habe gerade das Buch gesucht im Netz und bin dann auf : http://www.himmels-engel.de/deutsch/svetelna_knihovna/htm/de/de_kniha_incident_u_white_sands.htm gestoßen.

Ist dass das Buch?


RE: Entzeitstimmung?- Ken Jebsen im NuoViso Talk - Sabine - 09.10.2018

Liebe - lieber Trevor
Heart

Sei Herzlich Willkommen hier im Forum schön das du hierher gefunden hast.

Ja das kann ich verstehn,dass dich das nicht in Ruhe gelassen hat,
eigentlich ist es ganz einfach,die Menschheit sollte sich als eine Einheit verstehn,
dann kommt Verständnis von allein als Brüder und Schwestern des einen Vaters.
Wow du hast das Buch im Internet gefunden.Ich hatte nicht gedacht,dass es
dort zu finden ist,ja das ist das Buch.Reinschaun lohnt auf alle Fälle.

Ich freue mich auf einen baldigen Austausch mit dir.
Bis dahin sei ganz lieb gegrüßt von mir bis bald hier im Forum Sabine